Fit nach Hause. Fit in den Beruf.

WILLKOMMEN IM AMBULANTEN REHA-CENTRUM AM HAINIG.

Als ärztlich geleitete und gesetzlich anerkannte Einrichtung kümmert sich das Ambulante Reha-Centrum in
Schweinfurt um die Wiederherstellung und den Erhalt der Beweglichkeit. Ein vielseitiges Angebot umfasst
dabei vor allem folgende Gesundheitsdienstleistungen:

Wenn Sie als Patienten wissen möchten, welche Wege Sie zu uns führen, empfehlen wir Ihnen unsere Übersicht unter Leistungen. Arbeitgeber können sich in der Prävention über die betriebliche Gesundheitsförderung informieren. Wir heißen Sie herzlich im Ambulanten Reha-Centrum am Hainig willkommen.

Dr. Thorsten Blaßdörfer, Inhaber - im Namen aller Mitarbeiter

Wir bleiben für Sie offen!

Liebe Patienten,

ab Juli 2021 dürfen endlich wieder stattfinden:

  • Herzsport
  • Rehasport
  • Selbstzahlerbereich (Medizinsche Fitness als 10er Karte bzw. im Abo sowie Massagen ohne Rezept)

Die gängigen Hygienemaßnahmen müssen weiterhin streng eingehalten werden. Das heißt also weiterhin Abstand halten und Mund-Nasen-Schutz während des gesamten Aufenthalts tragen.

Sollte die 7-Tage-Inzidenz auf über 100 steigen, dürfen die o.g. Leistungen leider nicht mehr stattfinden.

 

 

 

Update 24.04.2021 - negative Schnelltests

Liebe Patienten,

leider kursieren gerade Falschmeldungen in der Presse und den sozialen Medien, dass auch für therapeutische Behandlungen negative Schnelltests vorgelegt werden müssen.

Dies ist nicht richtig (§28 b IfSG Absatz 8)!

Sie dürfen weiterhin mit Verordnung und FFP2 Maske zu uns kommen, sofern Sie sich symptomfrei fühlen. Die Vorlage eines negativen Corona-Schnelltests ist NICHT nötig.

 

Bitte bleiben Sie gesund!

Corona-Virus | Patienten-/ Besucherinformation

Informationen zum Therapiebetrieb in der aktuellen Situation

Der Therapiebetrieb (ambulante Reha, Nachsorgeprogramme IRENA und TRENA, Physiotherapie, Ergotherapie) in unserer Einrichtung wird weiterhin unverändert durchgeführt.

Wir bitten Sie jedoch um Verständnis, dass es vereinzelt zu Verzögerungen oder Terminverschiebungen kommen kann.

Darüber hinaus bitten wir Sie bei begründetem Coronavirus-Verdacht durch

  • Erkältungsbeschwerden
  • Kontakt zu infizierten Patienten (auch Verdacht)
  • Rückkehr von Reisen aus Risikogebieten
  • Aufenthalt in Infektionsgebieten innerhalb Deutschlands

unsere Einrichtungen nicht zu besuchen.
Bitte rufen Sie in diesen Fällen an und informieren Sie ggf. Ihr zuständiges Gesundheitsamt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Ihr Team des Ambulanten Reha-Centrum

Wir bleiben für Sie offen!

Update 01.07.2021 - Rehasport, Herzsport & Selbstzahler

Ab Juli dürfen o.g. Leistungen endlich wieder stattfinden.

Die ambulante Reha, EAPs, Rezepte sowie Irena & Trena finden auch weiterhin uneingeschränkt statt.

Die gängigen Hygienemaßnahmen müssen weiterhin streng eingehalten werden. Das heißt also weiterhin Abstand halten und FFP2-Maske während des gesamten Aufenthalts tragen.

Bitte bleiben Sie gesund!

 

 

Update 24.04.2021 - negative Schnelltests

Liebe Patienten,

leider kursieren gerade Falschmeldungen in der Presse und den sozialen Medien, dass auch für therapeutische Behandlungen negative Schnelltests vorgelegt werden müssen.

Dies ist nicht richtig (§28 b IfSG Absatz 8)!

Sie dürfen weiterhin mit Verordnung und FFP2 Maske zu uns kommen, sofern Sie sich symptomfrei fühlen. Die Vorlage eines negativen Corona-Schnelltests ist NICHT nötig.

Viele Grüße
Das Team des Ambulanten Reha-Centrum

 

 

!Bitte beachten!

Aktuelles zur Maskenpflicht:
Bei uns im Haus herrscht für Patienten nach Verordnung der bayrischen Staatsregierung ab 18.01.21 Pflicht zur FFP2-Maske (oder vergleichbarem).

 

 

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Physiotherapie
IRENA-Nachsorge
IRENA-Nachsorge